Brasserie Fédérale Solothurn

Frankreich liegt am Märetplatz! Gott in Frankreich hätte es nicht besser haben können: schon der Eingang des geschichtsträchtigen Hauses versprüht französisches Savoir-vivre.

Bistrotische und Ölbilder aus südfranzösischen Flohmärkten lassen Sie tief in die «Cuisine française» eintauchen. Auf der Karte der einzigen Brasserie im Herzen der barocken Ambassadorenstadt stehen Coq au vin, Entrecôte Café de Paris, Bouillabaisse und «beaucoup de plus». Auf der charmanten Stadtterrasse unter den grossen Sonnenschirmen, mitten auf dem Märetplatz, geniessen Sie mit Freunden, Geschäftspartnern und Gästen französische Lebensart in unbeschwerter Atmosphäre. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Hauptgasse sowie die einmalige St. Ursen-Kathedrale. Vive la France en Soleure!

Öffnungszeiten
Montag–Samstag08.00–23.30
Sonn- und Feiertage10.00–22.00

Durchgehend warme Küche ab 11.30 Uhr
Apéros und Bankette in der Bel-Etage bis max. 40 Personen

Brasserie Fédérale
Hauptgasse 45
4500 Solothurn
Tel. +41 32 622 15 15
email@federale-so.ch
www.federale-so.ch

In diesem Monat sind keine Events vorhanden.

Austernzeit

Wie heisst es so schön: Kalte Zeit – Austernzeit.

Auch in der Brasserie Fédérale werden wir die Austernsaison zelebrieren und ausgiebig geniessen.

Anbei ein kleines Austern-Insiderwissen:

No 0  TG (Très Grand für sehr gross), > 150 g
No 1  TG (Très Grand für sehr gross), 111 – 150 g
No 2  G (Grand für gross), 86 – 110 g
No 3  M (Moyen für mittlere Grösse), 66 – 85 g
No 4  M(Moyen für mittlere Grösse), 46 – 65 g
No 5  P (Petit für klein), 30 – 45 g 

Dazu schenken wir passende, edle Tropfen wie Pouilly-Fuisse, Champagner aus dem Hause Bruno Paillot oder einen Crémant de Limoux aus.

Datum:November 2016 bis Januar 2017
Kosten:variieren je nach Austerngrösse
Reservation:email@federale-so.ch

Moules et Frites

Der Klassiker aus Belgien!

«Moules-Frites» oder «Moules et Frites» bedeutet übersetzt Miesmuscheln und Pommes Frites. In Belgien gehört es zum Nationalgericht. Aber auch in Nordfrankreich ist das Gericht heiss begehrt.

Unser Küchenteam in der Brasserie Fédérale wird diesem Gericht alle Ehre tragen. Geniessen Sie ab September dieses Traditionsgericht bei uns am Märetplatz. Die Miesmuscheln werden in einem feinen Kräuterjus mit Gewürzen und Weisswein gegart. Dazu servieren wir Ihnen unsere beliebten Frites. Bon appétit!

Datum:September 2016 bis April 2017
Reservation:email@federale-so.ch